The Beach

Tag 8 – Love the Sea

Vorab möchte ich direkt einmal sagen, dass die Inselgruppe um Ko Phi Phi wirklich der mit Abstand schönste Ort ist, an dem ich jemals war! Traumhafte weiße Sandstrände, hellblaues Wasser, riesige Felswände…absolut beeindruckend und einfach der Wahnsinn!! Ich bin so begeistert und hoffe dass euch die Bilder genauso gut gefallen wie mir :-)
Wir buchten diesen Ausflug bei einem der vielen Ständchen am Straßenrand und zahlten umgerechnet ca. 40 oder 50€ pro Person ( was im Nachhinein wahrscheinlich zu viel war, aber das wars uns definitiv wert! Mit dem Speedboat erreichten wir nach ca. einstündiger Fahrt den berühmten Maya Bay – bekannt aus dem Film „the Beach“ mit Leonardo DiCaprio! Ich war schon allein schon bei der Einfahrt in die Bucht von den riesigen Felswänden, die aus dem Wasser ragten so geflasht! Ein einmaliger Anblick- unbeschreiblich! Wir hatten auf jeder der Inseln immer zwischen 30 und 45 Minuten Aufenthalt. Und jedes mal wenn unser Reiseführer „Love the Sea“ rief, versammelten wir uns wieder auf dem Boot. Wer nicht erschien…hatte Pech und musste dableiben! Was in diesem Paradies jetzt auch nicht allzu schlimm gewesen wäre ;-)
Nach Maya Bay hielten wir vor Ko Phi Phi Don an und hatten hier die Möglichkeit zu schnorcheln. Zum Glück hatten wir uns vorher ein paar Flossen ausgeliehen, da es da unten nur so von Seeigeln wimmelte, die auch ziemlich lange Stacheln hatten. Das Mittagessen in Buffetform auf Phi Phi Don war im Preis inklusive und wirklich super. Getränke und Früchte gab es während des Trips auch genügend auf dem Boot, sodass man wirklich den ganzen Tag über gut versorgt war. Vorbei am Viking Cave fuhren wir nun nach Monkey Island, eine Insel mit freilaufenden Affen. Auf dem Boot erhielten wir kleine Bananenstückchen, die wir an die Äffchen verfüttern konnten. Allerdings wurden wir darauf hingewiesen, dass man die Affen damit nicht locken oder ärgern sollte, da sie dann schon aggressiv werden können. Einige unsere Mitreisenden hielten sich nicht ganz an die Vorgaben und mussten dann vor den Affen flüchten :-)…die sind nämlich ganz schön schnell und frech.
Auf Khai Island ließen wir den Tag ausklingen, dort hatten wir nochmal die Möglichkeit zu schnorcheln und in der Sonne zu relaxen. Eine wundervolle kleine Insel, um die man sogar einmal drum herum laufen kann :-)
Khai Island Ko Phi Phi
Muscheln Ko Phi Phi
Khai Island Ko phi phi
Monkey Island
Khai Island Ko Phi PhiKhai Island Ko Phi Phi
phiphidon

 

 

 

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.