Flugbegleiter werden bei Emirates: Vor- und Nachteile

Emirates ist wohl eine der beliebtesten und erfolgreichsten Airlines der Welt. Kein Wunder also, dass so viele bei Emirates als Flugbegleiter arbeiten wollen.

 

Gehörst du auch dazu?

Jede Airline hat ihre Vor- und Nachteile und gerade wenn du Emirates als Arbeitgeber in Erwägung ziehst, dann solltest du dir vorher genau anschauen, ob die Firma wirklich das Richtige für dich ist.

Falls du generell mehr zum Job als Flugbegleiter und zur Bewerbung wissen möchtest, dann schau dir unbedingt

DIESEN und DIESEN Blogpost an.

Auch auf meinem YouTube-Kanal findest du auch noch jede Menge Infos zum Job. Vorbeischauen lohnt sich :-)

Emirates

 

Natürlich sind diese Vor- und Nachteile ganz subjektiv und es kann gut sein und jeder entscheidet da selbst, was er positiv oder negativ findet.

 

Noch mehr Infos findest du in meinem Video


Vielleicht merkst du schon, dass für mich die Nachteile ganz klar überwiegen. Für mich würde es einfach NIE in Frage kommen komplett nach Dubai zu ziehen. Auch wenn es sich natürlich irgendwie ziemlich abenteuerlich und aufregend anhört.

Mit den Jahren habe ich einfach gemerkt wie wichtig mir meine Familie und meine Freunde sind und wie wertvoll es ist in ihrer Nähe zu wohnen. Gerade deshalb, weil ich durch den Job sowieso so viel unterwegs bin, liebe ich es einfach nach Hause in mein gewohntes Umfeld zu kommen.
Tja, da bin ich vielleicht ein kleiner Heimscheißer ;-) aber so ist das eben.
Außerdem finde ich es unmöglich, wie sehr in die eigene Privatsphäre eingegriffen wird und dass man einfach nicht „frei“ leben kann.
Und auch die Tatsache, dass man bei Emirates keinen deutschen Arbeitsvertrag hat, sollte wirklich nicht unterschätzt werden. Wir hier in Deutschland haben einen wahnsinnig guten Arbeitnehmerschutz. Oftmals sehen wir so etwas leider als gegeben an und wissen es nicht zu schätzen.

Es ist (wie überall) eben nicht alles Gold was glänzt und manchmal lohnt es sich auch ein wenig hinter die Kulissen zu schauen.

Ich hoffe dieser Artikel war hilfreich für dich und konnte dir die Entscheidung, bei welcher Airline du arbeiten willst, erleichtern.
Wenn ja, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Ich bin gespannt wie du die genannten Vor- und Nachteile siehst und ob sie für dich in deiner Entscheidung eine Rolle spielen.

 

Bei welcher Airline würdest du am liebsten arbeiten?  Schreib es mir in die Kommentare!

23 Comments

  • Max sagt:

    Also ich bin ja 14 und ich würde derzeit liebend gerne für Eurowings/Germanwings ODER Condor arbeiten. Ich glaube Langstrecke ist für mich nicht so das richtige…
    AirBerlin hat ja fast nie Stellen frei… oder?

    • Annie sagt:

      Hi Max,
      cool, dass du jetzt schon weißt was du werden willst :-)
      AirBerlin geht es glaube ich wirtschaftlich nicht gerade gut, deswegen stellen sie auch gerade niemanden ein. Aber in ein paar Jahren sieht die Welt da sicher auch wieder anders aus :-)

      Ganz liebe Grüße,
      Annie

  • alex sagt:

    ich möchte gerne für Swiss arbeiten, oder für AirBerlin in der Zürich base, aber denen gehts leider nicht so gut. Ich glaub nicht das jetzt flugbegleiter suchen.

  • Lara sagt:

    Mir schwebt der Gedanke schon länger im Kopf, Flugbegleiterin zu werden. Habe aber überhaupt keinen Plan bei welcher Airline. Gibt es irgendwas, wonach man sich richten kann? Bzw worauf zu achten ist?

    Ich finde dein Blogs und Videos so interessant und hilfreich :) Das hilft mir wirklich weiter :) Du inspirierst mich echt

    • Annie sagt:

      Liebe Lara,
      zuerst mal solltest du überlegen, ob du lieber Langstrecke oder Kurz- und Mittelstrecke fliegen möchtest und ob du lieber viel unterwegs oder jeden Abend daheim sein willst:-) Denn das kann von Airline zu Airline unterschiedlich sein.
      Danach schaust du welche Airlines bei dir in der Nähe stationiert sind und/oder ob du bereit bist, für deine Traum-Airline umzuziehen.

      Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen und falls du noch Fragen hast, dann melde dich gerne jederzeit :-)

      Ganz liebe Grüße,
      Annie

  • Lara sagt:

    Hey :) ich bin 16 und seit dem ich das erste mal mit Emirates geflogen bin möchte ich dort auch Flugbegleiterin werden.
    Ich finde die Flugzeugtypen tol da ich die triple seven und die A380 einfach nur Liebe ! Außerdem habe ich dann das Tor zur Welt offen❤ Für mich ist es kein Problem nach Dubai zu ziehen da ich mich in die Stadt verliebt habe als ich dort war und könnte mir dort auch ein Leben vorstellen ich möchte den Beruf 2 Jahre ausführen und freue mich schon so auf diese Zeit. Wichtig ist für mich auch die größe da ich leider nicht der größe der Deutschen Airlines entspreche und da Arabische Frauen eh kleiner sind passt es da ich auch Arabischer abstammung bin💕 habe in der Schule auch eine mündliche Prüfung über Emirates gehalten und habe ne 1 drauf bekommen da ich auch sehr großes Fachwissen an Flugzeugen habe🙈💎
    Ich liebe es einfach zu verreisen✈

  • Soha asaad sagt:

    Hallo,ich bin Soha,ich komme aus Syrien .
    Ich wohne in deutschland und ich will flugbegleiter machen.konnen Sie mir helfen von ein job??
    Ich spreche arabic,francözich,englisch, deutsch.
    Danke im Voraus.
    Viele Grüße.
    Soha

    • Annie sagt:

      Liebe Soha,

      hast du einen uneingeschränkten Reisepass?
      Dann kannst du dich bei deutschen Airlines bewerben. Ich wünsche dir viel Erfolg.
      Alles Liebe,
      Annie

  • Josi sagt:

    Hallo, ich mache gerade mein Abitur und wenn ich fertig bin, bin ich 18 Jahre alt.(fast 19)
    Direkt danach würde ich gerne als Flugbegleiterin arbeiten, nur du meintest, dass man vorher eine Ausbildung in der Tasche haben sollte. Ist das zwingend erforderlich? Ich möchte das nur für ein paar Jahre machen und anschließend wollte ich meine Ausbildung zur immobilienkauffrau machen und danach studieren. Möchte aber ungern die Ausbildung davor machen, da ich erstmal arbeiten und etwas sehen möchte. Was würdest du mir raten? An sich wären glaube Langstrecken eher etwas für mich, dennoch möchte ich in Deutschland „wohnen“. Welcher airline wäre da am besten? Vielen Dank ❤

    • Annie sagt:

      Liebe Jose,
      das kommt auf die Airline an. Einige erwarten eine Ausbildung. Aber die Meisten nicht :-)
      Bei deinen Vorstellungen wäre die Lufthansa am besten. Da hast du die Langstrecke, kannst in DE wohnen und brauchst keine Ausbildung.

      LG,
      Annie

  • Leila sagt:

    Hallo Annie und Danke für die WICHTIGEN Informationen einiges habe ich nicht gewusst… Ich bin grad 18 bin und mache meine Matura/Abi im September … deswegen wollte ich mich erkundigen und wissen wo ich eigentlich die Flugbegleiter Schule machen kann?…
    Ich würde sehr gerne bei Emirates arbeiten
    Nur habe ich Angst dass sie mich nicht aufnehmen da ich Afrikanerin bin … ( Hautfarbe )
    Lg, Leila

    • Annie sagt:

      Liebe Leila,
      die Ausbildung machst du bei der jeweiligen Airline.
      Drück dir die Daumen, dass es bei Emirates klappt.
      Liebe Grüße,
      Annie

  • Leonard sagt:

    Hi, ich bin 15 und würde gerne nach dem Abi ein, zwei Jahre vor dem Studium am liebsten bei Turkish oder auch bei Lufthansa oder Emirates als Flugbegleiter arbeiten. Bei Turkish braucht man anscheinend einen türkischen Pass, aber ich find die Airline mit ihrem globalen Streckennetz, wachstumsperspektiven und bald neuem Flughafen echt super. Auch würde ich gerne in Istanbul leben… Auf jeden Fall stellen die irgendwie nur unregelmäßig ein.
    Bezüglich Emirates wollte ich noch fragen, ob arabisches Arbeitsrecht auch heißt, dass man nach ein/zwei Jahren nicht kündigen kann.
    Sonst geh ich halt zu Lufthansa, weil ich eh nur 15 Minuten mit dem Auto von FRA entfernt wohne. Weißt du ob man schon als neuer Mitarbeiter standby buissiness oder sogar R1 Flüge bekommt?
    Vielen Dank und Liebe Grüße
    Leonard

    • Annie sagt:

      Lieber Leonard,
      wie das bei Emirates genau läuft, kann ich dir leider nicht sagen.
      Soweit ich weiß, bekommst du bei der LH auch Vergünstigungen für die Business, bzw. kannst du auch hier Standby Tickets günstig kaufen. Ab wann das allerdings geht, kann ich dir leider nicht sagen. Ich denke mal nach der Probezeit erst.

  • Iris sagt:

    Ich bin im Sommer mit meinem Studium fertig und möchte danach unbedingt bei Austrian Airlines arbeiten :)

  • Marion sagt:

    Hallo Annie

    ich war Flugbegleiter bei Air Berlin und jetzt leider “ zwangsarbeitslos“
    Würde gerne zu Emirates
    Hast du für mich evtl eine Adresse zum Bewerben. Finde nichts im Internet 😳
    Lieben Dank
    Marion

    • Annie sagt:

      Liebe Marion,
      ohhh es tut mir so leid, was da gerade passiert :-(
      Leider nicht. Ich glaube da findest du nur etwas auf der Seite, wenn die gerade einstellen. Ich glaube die suchen gerade nicht :-/
      Ich drücke dir fest die Daumen, dass du schnell etwas findest.
      Ganz liebe Grüße,
      Annie

  • Armita sagt:

    Liebe Annie,

    ich wohne momentan in München und könnte mir vorstellen bei Emirates cabin crew member zu werden, vorrausgesetzt die hiren irgendwann mal wieder. Ich habe eine Frage an dich: man darf ein halbes Jahr nicht nach Hause fahren/fliegen. Wenn man sich die Flüge aussuchen kann z.B. ich gebe an, dass ich unbedingt nach München fliegen möchte (um meinen Freund zu sehen) sollte das dann nicht 1 mal im Monat klappen plus die wenigen freien Tage in Dubai darf man doch sicherlich für einen 2 Tages Trip z.B. nach München nutzen oder? Ich freue mich auf d
    Armita

    • Annie sagt:

      Liebe Armita,
      ich glaube schon, dass du dir diese Flüge wünschen kannst:-) Sicher bin ich mir aber nicht.
      Mittlerweile habe ich auch gehört, dass es nicht stimmen würde, dass man im ersten halben Jahr nicht nach Hause darf. Bzw. dass es natürlich im Falle eines Notfalls kein Problem ist.

      Liebe Grüße,
      Annie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.